Kreis Heinsberg: Lebenshilfe präsentiert die „Kochwerkstatt“

Kreis Heinsberg: Lebenshilfe präsentiert die „Kochwerkstatt“

Elf junge Männer und Frauen — Menschen mitn Behinderung — treffen sich einmal im Monat mit der Assistentin des Familien unterstützenden Dienstes (FuD) der Lebenshilfe Heinsberg, Claudia Rosenkranz, und gehen ihrer gemeinsamen Leidenschaft nach: Es werden Menüs geplant, Zutaten festgelegt, Einkauflisten geschrieben — und schließlich wird gemeinsam gekocht und gegessen.

In den vergangenen vier Jahren hat der „Kochclub“ zahlreiche Rezepte zusammengetragen und ausprobiert. Mit Unterstützung der Lebenshilfe-Stiftung haben die Hobbyköche nun ein Kochbuch mit den beliebtesten Rezepten gestaltet.

Die einzelnen Arbeitsschritte sind in einfacher Sprache geschrieben und umfangreich bebildert. Solange der Vorrat reicht, gibt es dazu einen Lebenshilfe-Messbecher mit Einfach-Skala. Das Kochbuch kostet zwölf Euro mit Becher und zehn Euro ohne Becher. Interessierte können das neue Buch „Kochwerkstatt“ bei der Lebenshilfe bestellen: Telefon 02452/969710.

Über 300 Assistenten

Der Familien unterstützende Dienst der Lebenshilfe Heinsberg begleitet über 430 Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung in ihren Familien, organisiert Freizeit- und Bildungsangebote und bietet begleitete, barrierefreie Reisen im In- und ins Ausland an. Über 300 Assistenten engagieren sich für den FuD.

Mehr Informationen gibt es ­unter Telefon 02452/969710 oder ...

Mehr von Aachener Zeitung