Düren: „Laptophändler” verhaftet

Düren: „Laptophändler” verhaftet

Aus dem schnellen Euro wurde nichts: Ein 38-Jähriger aus Eschweiler, der am Samstagabend an der Neuen Jülicher Straße Laptops verkaufen wollte, verbrachte den Rest des Abends bei der Polizei.

Ein Zeuge hatte die Polizei gegen 21.50 Uhr informiert, dass der Mann an der Straße versuche, Laptops zu verkaufen. Polizeibeamte nahmen den reisenden Elektronikhändler mit auf die Wache. Er gab an, aus Eschweiler nach Düren gekommen zu sein, um die Geräte dort günstig zu verkaufen.

Auf der Wache wurde nicht nur seine Identität geklärt, sondern auch, dass gegen ihn ein offener Haftbefehlt vorlag. Offen ist nur noch, woher die Computer stammten - die Polizei will dies nun ermitteln.

Mehr von Aachener Zeitung