1. Kultur

Aachen: Wenn Halloween zum Horror wird

Aachen : Wenn Halloween zum Horror wird

Halloween ist für viele Bürger ungewollt gruselig. Mancherorts ruft das mitunter wilde Treiben von Kindern und Jugendlichen in der Nacht zum 1. November gar die Gesetzeshüter auf den Plan. So wird die Polizei überall in der Region ihre Nachtstreifen verstärken.

Denn in den Vorjahren hatten Jugendliche den Ruf „Süßes oder Saures” bisweilen in eine Drohung für Anwohner umgewandelt: „Da wurden Vorgärten verwüstet und Häuser mit Tomaten und Eiern beworfen”, berichtet der Aachener Polizeisprecher Paul Kemen.

Oftmals sei Alkohol im Spiel. Das Einsatzaufkommen sei von Jahr zu Jahr weiter gestiegen. Auch in den Kreisen Heinsberg und Düren wird die Polizei deshalb verstärkt Streife fahren. In Essen geht die Vorbereitung auf Halloween noch weiter: Hier gründete die Polizei eine Arbeitsgruppe „Halloween”.