Alsdorf: „Vogelhändler” in der Stadthalle Alsdorf

Alsdorf: „Vogelhändler” in der Stadthalle Alsdorf

Witzig, temporeich und mit viel Wiener Charme - so präsentiert sich am 14. Januar, 20 Uhr, in der Stadthalle Alsdorf ein echter Klassiker: Carl Zellers Operette „Der Vogelhändler”.

Ein Werk voll herrlicher Melodien, eine unterhaltsame Verwechslungskomödie, eine der berühmtesten Wiener Operetten überhaupt, die das Operetten-Tournee-Theater Hannover in einer klassischen, aber taufrischen Inszenierung auf die Bühne bringt.

Wer kennt sie nicht, die unvergesslichen Titel „Ich bin die Christel von der Post”, „Schenkt man sich Rosen in Tirol oder „Grüß Euch Gott, alle miteinander”? Längst haben sich die Erfolgsmelodien zu Ohrwürmern und Gassenhauern entwickelt.

Das ungemein hörens- und liebenswerte Werk aus der goldenen Ära der Operette steckt einfach an. Genauso wie die wunderbare Spielfreude des gesamten Ensembles.

Mehr von Aachener Zeitung