1. Kultur

Aachen/Eschweiler: Viele Unfälle durch Glatteis: 33-Jähriger stirbt in Eschweiler

Aachen/Eschweiler : Viele Unfälle durch Glatteis: 33-Jähriger stirbt in Eschweiler

Der Frost in der Nacht zum Donnerstag hat zu spiegelglatten Straßen und einer großen Zahl von Verkehrsunfällen geführt. Bei einem Glatteisunfall auf der Wardener Straße ist am Morgen ein 33-jähriger Autofahrer aus Eschweiler ums Leben gekommen.

Sein Wagen hatte sich zwischen Hehlrath und Röhe überschlagen. Dieser Unfall geschah laut Polizeibericht um 6.13 Uhr. Nach ersten Erkenntnissen hatte der Autofahrer auf der glatten Straße die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, war nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der alleine im Wagen sitzende Mann starb noch an der Unfallstelle.

Zwischen 5 und 8 Uhr ereigneten sich weitere 27 Verkehrsunfälle im Stadt- und Kreisgebiet: neun in Aachen, sieben in Eschweiler, einer in Würselen, fünf in Alsdorf, drei in Baesweiler und einer in Stolberg. Sie hatten nach Auskunft der Polizei meist einen glimpflichen Ausgang, obwohl es zwei Verletzte gegeben habe.

Bei 20 Unfällen im Kreis Heinsberg wurden drei Menschen verletzt. An einem Unfall bei Dremmen führen vier Autos ineinander. Es blieb bei Blechschaden.