1. Kultur

Aachen/Rösrath: Vermisstes Mädchen in Aachen?

Aachen/Rösrath : Vermisstes Mädchen in Aachen?

Sonja Haase aus Rösrath ist verzweifelt. Seit dem 15. Dezember wird ihre 16-jährige Tochter Miriam vermisst. Sie verschwand aus einem Heim in Rösrath bei Bergisch-Gladbach, in dem sie untergebracht war.

Die Kriminalpolizei, so ein Sprecher der Bergisch-Gladbacher Polizei, gehe allen Hinweisen nach. Derzeit fahndet sie vornehmlich im Gebiet von Köln, Kerpen und Bergheim. Dort wird Miriam, die nach Angaben der Polizei aus äußerst problematischen Familienverhältnissen stammt, bei einem wesentlich älteren Freund im Rotlichtmilieu vermutet. Es ist nicht auszuschließen, dass sie dort gegen ihren Willen festgehalten werden könnte.

Die Mutter Sonja Haase mutmaßt jedoch, ihre Tochter könnte sich auch in Aachen aufhalten, weil sie in der Stadt Bekannte habe und hier auch der ältere Bruder Miriams lebe. „Zu dem hat sie ein besonderes Vertrauensverhältnis aufgebaut”, weiß die Anwältin Schneider-Ratz, der die Verfahrenspflegschaft für die 16-Jährige übertragen wurde. Miriam Haase ist 1,58 Meter groß, hat eine kräftige Statur und kurze, glatte, rötlich-dunkle Haare. Hinweise auf ihren Aufenthalt werden an die Polizei Bergisch Gladbach, Telefon 02202/2050 oder an jede andere Polizeidienststelle erbeten.