1. Kultur

Schleiden: Verbrannte Frauenleiche in der Eifel gefunden

Schleiden : Verbrannte Frauenleiche in der Eifel gefunden

Grausiger Fund im Nationalpark Eifel: Zeugen haben am Dienstagnachmittag an einem Feldweg zwischen Wahlerscheid und Schöneseiffen einen ausgebranntes Auto mit Aachener Kennzeichen aufgefunden.

Auf dem Beifahrersitz saß eine verbrannte Frauenleiche. Mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich bei der Toten um eine Frau aus Rohren, die am Dienstagmorgen von ihrem Mann als vermisst gemeldet worden war.

Die Halterangaben des Pkw hatten Polizei und Staatsanwaltschaft auf die Spur nach Rohren geführt, nachdem die Leiche zunächst nicht hatte identifiziert werden können. Am Mittwochnachmittag wurde die Leiche obduziert, das Ergebnis der Untersuchung liegt noch nicht vor. Ein Fremdverschulden wird jedoch ausgeschlossen.

Traurige Duplizität der Ereignisse: Wenige hundert Meter vom Fundort des ausgebrannten Autos mit der Frauenleiche entfernt war vor gut einem Jahr ein Mann aus Kalterherberg ebenfalls in seinem Wagen verbrannt. Auch in diesem Fall schlossen Polizei und Staatsanwaltschaft einen Unfall oder ein Fremdverschulden aus.