Aachen: Vaclav Havel kommt ins Theater Aachen

Aachen: Vaclav Havel kommt ins Theater Aachen

Der Schriftsteller und Politiker Václav Havel wird am 25. April zur deutschsprachigen Erstaufführung seines Stückes „Abgang” nach Aachen kommen (Beginn: 19.30 Uhr).

Das Stück des früheren tschechischen Präsidenten und Karlspreisträgers wurde im vergangenen Jahr in Prag uraufgeführt und wird am Theater Aachen von Nicolai Sykosch inszeniert. Havel verarbeitet in dieser Polit-Komödie die eigene Erfahrung als Präsident: Vilem Rieger, langjähriger Ministerpräsident, muss von der politischen Bühne abtreten.

Hinter den Kulissen ziehen längst andere die Strippen. Havel ist erster Träger des Internationalen Demokratiepreises Bonn, den er am 24. April in Bonn verliehen bekommt. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung würdigt seinen couragierten Einsatz für Demokratie, Freiheit und Frieden.

Am 26. April wird im Rahmen des Filmfestivals „ueberMacht” der Dokumentarfilm „Citizen Havel” im Cineplex Aachen zu sehen sein. Das Theater Aachen hat die Patenschaft für diesen Film übernommen, der außergewöhnliche Einblicke hinter die Kulissen der Macht und in das Räderwerk der Politik erlaubt.

Mehr von Aachener Zeitung