1. Kultur

Düsseldorf: Urteil: Drogensüchtige tagelang vergewaltigt

Düsseldorf : Urteil: Drogensüchtige tagelang vergewaltigt

Eine 21-jährige Drogensüchtige ist tagelang in einer Düsseldorfer Wohnung gefangen gehalten und immer wieder vergewaltigt worden.

Zwei 18 und 20 Jahre alte Männer sind deswegen am Dienstag vom Düsseldorfer Landgericht zu viereinhalb und fünf Jahren Gefängnis nach Jugend-Strafrecht verurteilt worden.

Sie wurden unter anderem wegen Freiheitsberaubung und besonders schwerer Vergewaltigung schuldig gesprochen. Ein dritter Angeklagter, der sich an den Exzessen beteiligt hatte, erhielt zwei Jahre und neun Monate Haft. Der Vorsitzende Richter bezeichnete die Taten als „unvorstellbar grausam” und „unsägliche Quälerei”.

Die Angeklagten hatten ausgesagt, dass sie die junge Frau zunächst aus Mitleid mit in die Wohnung genommen hätten, um ihr zu helfen. Auch das Opfer hatte zu Protokoll gegeben, zunächst freiwillig in der Wohnung gewesen zu sein. Unter dem Eindruck von Gewalt-Videos sei die Stimmung dann aber umgeschlagen.