1. Kultur
  2. Theater

Kurz notiert: Land fördert „Mörgens Lab“ am Theater Aachen

Kurz notiert : Land fördert „Mörgens Lab“ am Theater Aachen

Mit einer Fördersumme von 400.160 Euro wird das Theater Aachen in den kommenden drei Spielzeiten durch das Land NRW unterstützt.

Die Gelder fließen im Rahmen des Programms „Neue Wege“ in das „Mörgens Lab“. Dieses neu entstehende Labor in der kleinen Spielstätte soll in „vielfältigen performativen Formaten“ aktuelle Wissenschaft und Theater miteinander verschränken und dabei die Nähe zu den Aachener Hochschulen nutzen. Welche Projekte konkret geplant sind, will das Theater noch gesondert vorstellen.

Insgesamt fördert das Land NRW 15 kommunale Theater und Orchester mit rund 11,5 Millionen Euro bei ihrer „individuellen Profilbildung“. Den höchsten Betrag bekommt mit rund 1,3 Millionen Euro das Schauspielhaus Bochum, das ein Theaterrevier für Kinder und Jugendliche in der Zeche Eins plant. Unterstützt mit 900.000 Euro will das Kölner Schauspiel mit Richard Siegal und seiner Compagnie Ballet Of Difference weiterarbeiten.

(red)