1. Kultur

Köln: Strafverfahren gegen Calmund eingestellt

Köln : Strafverfahren gegen Calmund eingestellt

Das Strafverfahren gegen den ehemaligen Fußball- Bundesligamanager Reiner Calmund wegen des Verdachts der Untreue ist eingestellt worden. Dies teilte sein Rechtsanwalt Stefan Seitz am Donnerstag mit.

Calmund muss lediglich eine Geldbuße in Höhe von 30.000 Euro zahlen. Das Landgericht Köln hatte auf Antrag der Staatsanwaltschaft der Einstellung zugestimmt.

„Dieses Ergebnis habe ich erwartet und ist für mich keine Überraschung”, erklärte Reiner Calmund. Bei den Ermittlungen gegen ihn ging es vor allem um den Verbleib von 580.000 Euro, die der Ex-Manager von Bayer 04 Leverkusen für Spielerkauf-Optionen aus der Leverkusener Vereinskasse erhalten haben soll.