Aachen: Spotify-Playlist zum Tod von Seeeds Demba Nabé

Aachen : Spotify-Playlist zum Tod von Seeeds Demba Nabé

Am 31. Mai 2018 wurde bekannt, dass Demba Nabé alias „Boundzound“ alias „Ears“ gestorben ist. Neben Peter Fox und Dellé war der Sänger einer der drei Frontmänner der Beliner Kultband Seeed.

Die Band gab den Tod auf ihrer Facebook-Seite bekannt. Dort heißt es: „Wir trauern um unseren Freund und Sänger Demba Nabé“.

Der Dancehall- und Electro-Musiker und Rapper wurde nur 46 Jahre alt. Seine größten musikalischen Erfolge feierte er mit der Berliner Gruppe Seeed, mit der er unter anderem bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in München auftrat und das Sommermärchen mit startete. Rund 1,5 Milliarden Menschen sahen damals die Eröffnungsfeier.

Aber auch als Solo-Künstler war er erfolgreich. Für sein Debütalbum „Boundzound“ wurde er 2007 mit der 1Live-Krone als „Bester Newcomer des Jahres“ ausgezeichnet.

Erst vor wenigen Tagen hatte Seeed eine neue Tour für den Herbst 2019 angekündigt. Die Tickets waren innerhalb kürzester Zeit vergriffen.

Zum Tod von Demba Nabé haben wir einige der bekanntesten Seeed-Hits in einer Playliste zusammengestellt:

(bph)
Mehr von Aachener Zeitung