1. Kultur

Freiburg: Sonderpreise für Jugendforscher aus der Region

Freiburg : Sonderpreise für Jugendforscher aus der Region

Zwar blieb den Nachwuchswissenschaftlern aus der Region ein Sieg beim Bundesfinale des Wettbewerbs „Jugend forscht” am Sonntag in Freiburg verwehrt, aber sie schnitten sehr achtbar ab.

Mit ihrem Einblick in die Nanowelt qualifizierten sich Christian Meeßen, Paul Finger und Simon Zierke (alle 19) vom Gymnasium Haus Overbach auf Rang fünf.

Zwei weitere Arbeiten aus der Region blieben ohne Platzierung, wurden aber mit Sonderpreisen bedacht: Dominic Zuleger (21) von der Fachhochschule Aachen und sein Kollege Stefan Heinen (18) vom Gymnasium Schwertstraße erhielten für ihre Rekonstruktion eines Asteroiden 1000 Euro, zur Verfügung gestellt vom Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Köln.

RWTH-Student Wolfgang Christian Bauer (21), der ein Mantelstromtriebwerk für Modellflugzeuge entwickelte und baute, geht demnächst auf Einladung der Bundeswehr auf Informationsreise.