1. Kultur

Mönchengladbach/Kempen: Seit 20 Jahren Vermisste Opfer eines Verbrechens

Mönchengladbach/Kempen : Seit 20 Jahren Vermisste Opfer eines Verbrechens

Eine vor 20 Jahren in Kempen verschwundene junge Frau ist offensichtlich Opfer eines Verbrechens geworden.

Darauf deuteten neue Erkenntnisse der Ermittler hin, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag in Mönchengladbach. Polizei und Staatsanwaltschaft wollen an diesem Freitag nähere Einzelheiten bekanntgeben.

Seit März 1988 wird die damals 22 Jahre alte Frau aus Kempen (Kreis Viersen) vermisst. Schon zu der Zeit habe es Anhaltspunkte gegeben, dass sie einer Straftat zum Opfer fiel. „Nach 20 Jahren hat sich diese Vermutung nun erhärtet.”