1. Kultur

Schöner Preis für schönes Examen

Schöner Preis für schönes Examen

Aachen (an-o/abt) - Wenn das kein Reiz ist, ein tolles Diplom zu machen: 2500 Euro winken der besten Arbeit im Fachbereich Design der FH Aachen, spendiert von der Sparkasse.

Auf Anregung der damaligen Dekanin des Fachbereichs, Professorin Doris Casse-Schlüter, prämiert die Sparkasse Aachen seit 1999 mit dem "EuRegio-Design-Preis" alle zwei Jahre die jeweils beste Abschlussarbeit. Diesmal können Diplomarbeiten von Sommersemester 2002 bis Wintersemester 2003/04 eingereicht werden.

Präsentiert werden die preisgewürdigte wie die nominierten Arbeiten im Rahmen einer Ausstellung im März/April 2004 in der Kundenhalle der Sparkasse am Münsterplatz in Aachen. Außerdem sponsort die Sparkasse, ein zusätzlicher Anreiz, die Veröffentlichung aller nominierten Arbeiten durch eine Broschüre. Vorgeschlagen werden die Arbeiten von den Dozenten des Fachbereichs Design der Fachhochschule Aachen.

Mindestens fünf Arbeiten müssen genannt werden, damit ein Preis überhaupt vergeben wird, heißt es in den Ausschreibungsbedingungen. Die Jury setzt sich zusammen aus drei Professoren des Fachbereichs Design, sowie je einem Vertreter aus der "euregionalen Designerszene", der "euregionalen Kulturszene" und der Sparkasse Aachen.