1. Kultur

Köln: Schätze aus China in Köln

Köln : Schätze aus China in Köln

„Schätze der Liao: Chinas vergessene Nomadendynastie” lautet von 27. Januar an der Titel einer Ausstellung im Kölner Museum für Ostasiatische Kunst.

Bis zum 22. April zeigt die Schau erstmals in Europa den Aufstieg und die Bedeutung des turkstämmigen Reitervolks der Ktan im 10. und 11. Jahrhundert in China, teilte eine Sprecherin des Museums mit.

130 Exponate, zum Teil aus Gold und Silber, geben erstmals in Europa Einblick in die faszinierende Kultur dieses Steppenvolkes.Geöffnet: Di.-So. 11-17 Uhr, Do. bis 20 Uhr.