1. Kultur

Aachen: Sammlung „Kunst aus NRW” bleibt vorläufig in Aachen

Aachen : Sammlung „Kunst aus NRW” bleibt vorläufig in Aachen

Die Einrichtung „Kunst aus Nordrhein-Westfalen” mit ihren Beständen soll bis 2011 in der ehemaligen Reichsabtei in Aachen-Kornelimünster verbleiben.

Darauf einigten sich am Freitag Aachens Oberbürgermeister Jürgen Linden (SPD) und NRW-Kulturstaatssekretär Hans-Heinrich Grosse-Brockhoff (CDU). Damit sind bis auf weiteres Pläne der Landesregierung gestoppt, die Sammlung nach Brauweiler zu verlegen und das historische, im Eigentum des Landes stehende Gebäude möglicherweise zu verkaufen oder zu verpachten.

Wo die Sammlung nach 2011 untergebracht werde, sei noch offen, sagte Linden. Der Termin sei gebunden an den Ausbau der Abtei Brauweiler, die das Land NRW zu einem Nachlassmagazin umgestalten will. Erst nach dem dritten Bauabschnitt, dessen Ende auf 2011 angesetzt ist, will das Land den Angaben zufolge die Entscheidung treffen, wie mit dem Kunstbeständen und dem Gebäude der ehemaligen Reichsabtei weiter verfahren werden soll.