Monschau: Roger Cicero begeistert beim Jazzabend auf Burg Monschau

Monschau: Roger Cicero begeistert beim Jazzabend auf Burg Monschau

Der gepflegte Jazz hat bei der Monschau-Klassik Einzug gehalten. Auf der Open-Air-Bühne der Burg erlebten die rund 1000 Besucher mit Roger Cicero jetzt ein außergewöhnliches Konzert. Englischsprachige Jazz-Standards, Klassiker und Covertitel wurden von einem Roger Cicero dargeboten, wie ihn viele noch nie gehört haben.

Der 45-jährige vielseitige Sänger gehört zu den bekanntesten und bedeutendsten Vertretern der deutschen Jazz-Szene. Mit seiner charmanten Ausstrahlung und einem feinen Gespür für die Befindlichkeit des Publikums wurde er am Ende seines 90-minütigen Konzerts auch in Monschau mit Standing Ovations gefeiert.

Diese Begeisterung lösten aber auch die tadellosen Begleitmusiker aus. Das Trio Matthias Meusel (Schlagzeug), Hervé Jeanne (Bass) und Maik Schott (Piano) ist in hohem Maße mitverantwortlich für den fulminanten Erfolg der seit 2013 stattfindenden Roger Cicero Jazz Experience-Konzerte.

In kleiner Besetzung blieb den Solisten viel Raum für ihre musikalische Entfaltung, und auch Roger Cicero nutzte das volle Volumen und alle Facetten seiner samtigen Stimme, um einigen Perlen der Jazz-Literatur auf ebenso respektvolle wie auch kreative Weise zu interpretieren.

Funkige Anleihe zum Schluss

Kompositionen, „die mich im Herzen berührt haben“, hat Roger Cicero für sein Programm ausgesucht und ihnen eine ganz persönliche Note verliehen. Nach einem verhaltenen Start lief der Experience-Motor dann zu Hochtouren auf. Intensiver Jazz, nicht weichgespült, nicht überdreht, aber für jedermann gut hörbar, versetzte die Zuhörer immer mehr in swingende Bewegung.

Am Ende machte Roger Cicero dann noch eine funkige Anleihe bei Stevie Wonder, und rief mit dem schon fast andächtig vorgetragenen aus-tralischen Volkslied „Waltzing Mathilda“ noch einmal seine ganze Vielseitigkeit in nachhaltige Erinnerung. Seine durchaus auch überaus hörbare deutsche Seite vermisste niemand an diesem ganz besonderen Jazz-Abend.