1. Kultur

Brüssel: „Rent a priest”: Hochzeit von Kim Clijsters kirchenrechtlich ungültig

Brüssel : „Rent a priest”: Hochzeit von Kim Clijsters kirchenrechtlich ungültig

Die kirchliche Eheschließung des Ex-Tennisstars Kim Clijsters (24) ist kirchenrechtlich nicht gültig. Zu diesem Schluss kommen das zuständige Bistum und Kirchenrechtler, wie belgische Medien am Dienstag berichteten.

Bereits unmittelbar nach der Feier waren am Wochenende in belgischen Medien Zweifel an der Zulässigkeit geäußert worden. Clijsters, frühere Nummer 1 der Tennisweltrangliste, hatte den Basketballstar Bryan Lynch am Samstag bei einem Gartenfest in geschlossener Gesellschaft geheiratet.

Das Bistum Hasselt erklärte, der die Trauung vornehmende Geistliche gehöre nicht der katholischen Kirche an, sondern sei Altkatholik. Zudem sei er Mitglied der Vereinigung „Rent-a-priest”, die keine Bindung an die katholische Kirche habe, sondern eine „private Dienstleistungsgesellschaft” sei. Der örtliche Pfarrer habe keine Zustimmung gegeben, die Trauung von jemand anderem vornehmen zu lassen; damit sei sie kirchenrechtlich nicht gültig, so die Diözese.

Bereits im Vorfeld hatte das Bistum bemängelt, eine kirchliche Eheschließung müsse öffentlich sein und in einer Kirche stattfinden.