1. Kultur

Köln: Räuber erbeuten Goldschmuck

Köln : Räuber erbeuten Goldschmuck

Mitten zur Hauptgeschäftszeit am Samstagmittag ist in der Kölner Innenstadt ein Juwelier überfallen worden.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, erbeuteten zwei Unbekannte bei dem Überfall Goldschmuck in bislang nicht bekanntem Wert. Eine 64 Jahre alte Angestellte wurde am Mittag von einem der beiden Männer angesprochen und mit einer Schusswaffe hinter den Verkaufstresen gedrängt. Währenddessen räumte der andere Täter die Schaufenster- Auslagen leer.

Als die Angestellte vergeblich versuchte, den Alarmknopf zu betätigen, wurde sie von einem der Räuber an Kleidung und Haaren gepackt und in die obere Etage gezogen. Kurz darauf flohen die Täter in einem dunklen Auto. Der Anfang Januar gestohlene Wagen wurde später während der Fahndung von der Polizei gefunden und sichergestellt.

Bereits im Dezember wurde ein weiteres Juweliergeschäft in der Nähe des jetzigen Tatortes überfallen. Noch ist unklar, ob es zwischen beiden Taten einen Zusammenhang gibt.