1. Kultur

Köln: Radfahrer stirbt an schweren Kopfverletzungen

Köln : Radfahrer stirbt an schweren Kopfverletzungen

Ein 74 Jahre alter Radfahrer ist in Köln bei einem Verkehrsunfall tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, war der Rentner schon am 23. Mai an einer Kreuzung von einem abbiegenden Auto erfasst worden. Am Dienstag erlag er dann in einer Kölner Klinik seinen schweren Kopfverletzungen.

Der Mann war mit seinem Rad ohne Helm und entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung unterwegs gewesen. Mit Helm hätte er den Unfall womöglich überlebt, sagte ein Polizeisprecher.