1. Kultur

Polizei nimmt erst gesuchten Drogenhändler und dann Nachbarn fest

Polizei nimmt erst gesuchten Drogenhändler und dann Nachbarn fest

Köln.

Nach Angaben einer Polizeisprecherin hatten die Rauschgiftfahnder am Mittwochabend die Wohnung eines 23-Jährigen durchsucht. Wie erwartet fanden die Beamten hier etwa 400 Gramm Marihuana und circa 7500 Euro Bargeld.

Während des Einsatzes wunderten sich die Ermittler über die zahlreichen Besucher, die in dem Mehrfamilienhaus zu der Wohnung über dem Tatort unterwegs waren.

Bei der Überprüfung einiger dieser Gäste wurde Rauschgíft gefunden. Kurzerhand durchsuchten die Beamten nun auch die Nachbarwohnung und fanden bei dem 22-jährigen Bewohner kleinere Mengen an Marihuana und Amphetaminen. Beide Mieter wurden festgenommen.