1. Kultur

Köln: Panik an Bord: Flugzeug setzt beim Start mit dem Heck auf

Köln : Panik an Bord: Flugzeug setzt beim Start mit dem Heck auf

Mit einem gehörigen Schrecken sind die Passagiere eines Flugzeuges auf dem Weg von Köln nach Antalya davon gekommen.

Die Maschine vom Typ Boeing 737 sei beim Start am Samstagabend mit dem Heck über den Boden geschrammt, sagte ein Sprecher des Flughafens Köln/Bonn am Montag und bestätigte einen Bericht des Kölner „Express” (Montagsausgabe).

„Der Pilot der Pegasus Airlines ist daraufhin umgekehrt und wieder gelandet.” Techniker hätten nur einen Blechschaden festgestellt. Mit vierstündiger Verspätung sei das Flugzeug dann weitergeflogen. Ob die Schuld beim Piloten lag, wollte der Sprecher nicht sagen.

Nach „Express”-Angaben haben etwa zehn Personen den Flug nicht fortgesetzt. „Wir hörten einen Wahnsinnsknall, wurden komplett durchgeschüttelt”, sagte der Zeitung ein 27-Jähriger, der in der Maschine saß. Kinder hätten geschrien, andere hätten sich übergeben müssen. „Wir waren kreidebleich”, so die Aussage einer Familie.