1. Kultur

Onderbanken: Onderbanken: Heftige Proteste der Naturschützer

Onderbanken : Onderbanken: Heftige Proteste der Naturschützer

Während am Montag Morgen im Schinvelder Busch die Sägen kreischten, Forstgeräte und Lkw breite Schneisen in den Wald fuhren und mit der Kappung der Bäume begonnen hatten, die den Flugverkehr der in Geilenkirchen stationierten Awacs-Aufklärer behindern, saßen noch rund 50 Protestler im Schinvelder Busch.

In selbst gezimmerten Hütten in den Baumwipfeln hatten sie sich angekettet, umringt von starken Polizeikräften, und wollten so den Wald retten. Am Freitag bereits hatte Onderbankens Bürgermeister Jos Zuidgeest die niederländischen Grünfront-Aktivisten aufgefordert, das Waldstück zu verlassen und mit dem Polizeieinsatz gedroht. Am Sonntag demonstrierten Hunderte Bürger Onderbankens gegen die Baumkappung und zogen zu den Protestlern von Grünfront.

Um 1.45 Uhr hatten dann am Montag Einheiten der Polizei Limburg-Süd und der Königlichen Marechaussee mit den Vorbereitungen begonnen, um das besetzte Waldgebiet in der Einflugschneise der NATO-Airbase zu räumen. 200 Mitglieder mobiler Polizeieinheiten riegelten das Waldgebiet hermetisch ab, während die Beamten der Kreispolizei Heinsberg und Aachen verstärkt auf deutscher Seite Streife fuhren. Zu dem Zeitpunkt befanden sich noch rund 250 Protestler im Wald.