1. Kultur

Bonn: Oh Tannenbaum: Bis zu 30 Prozent teurer

Bonn : Oh Tannenbaum: Bis zu 30 Prozent teurer

Für Weihnachtsbäume müssen die Verbraucher in diesem Jahr tiefer in die Tasche greifen. Es seien Preissteigerungen um bis zu 30 Prozent zu erwarten, berichtete die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald am Dienstag in Bonn.

Der Preisanstieg sei auf Ernteausfälle wegen starker Spätfröste in den vergangenen beiden Jahren und der Aufgabe vieler Produzenten zurückzuführen. Die wegen ihrer Haltbarkeit, ihres schönen Wuchses und ihrer weichen Nadeln beliebte Nordmanntanne werde bis zu 15 Euro pro Meter kosten.

Die Schutzgemeinschaft appellierte an die Verbraucher, ihren Baum aus ökologischen Gründen nach Möglichkeit entweder bei regionalen Waldbauern oder beim nächsten Forstamt zu kaufen. Rund 15 Prozent der 2004 verkauften Bäume stammten direkt aus dem Wald.

Auch in diesem Jahr werden etwa 25 Millionen Weihnachtsbäume die „guten Stuben” in Deutschland schmücken. Davon stammen laut Schutzgemeinschaft etwa 70 Prozent aus Deutschland, der Rest wird meist aus Dänemark und anderen Ländern importiert.

Die beliebteste Baumart sei seit einigen Jahren die Nordmanntanne, gefolgt von der Blaufichte, auch Edeltanne oder Blautanne genannt, der eigentlichen Edeltanne und schließlich der gemeinen Fichte.