1. Kultur

Schinnen: Notbremsung für Pinz Karneval

Schinnen : Notbremsung für Pinz Karneval

Nur der Geistesgegenwart eines Lokführers ist es zu verdanken, dass es am Rosenmontag in Schinnen nicht zu einer Katastrophe kam. Denn die Bahnschranken für den Intercity aus Heerlen senkten sich so rasch, dass der Prinzenwagen den Bahnübergang nicht mehr passieren konnte und dem heranbrausenden Zug im Wege stand.

Während die Mitglieder des Elferrates, die ebenfalls auf dem Prinzenwagen im Rosenmontagszug mitfuhren, vom Wagen sprangen und sich in Sicherheit bringen konnten, schaffte Prinz Karneval das nach niederländischen Medienberichten nicht mehr. Auch gelang es Umstehenden nicht mehr rechtzeitig, die Schranken hochzudrücken.

Zum Glück reagierte der Lokführer prompt und brachte den Zug noch vor dem Aufprall zum Stehen.