Festspiele in Bayreuth: Banal und unpräzise mit Weltklasse-Gesang

Kostenpflichtiger Inhalt: Festspiele in Bayreuth : Banal und unpräzise mit Weltklasse-Gesang

Der „Tannhäuser“ ist Richard Wagners Schmerzenskind geblieben. Bis zu seinem Tod. Und die Theater tun sich mit dem Werk nicht leichter. Auch nicht in Bayreuth. Regisseur Tobias Kratzer überspielt die Schwierigkeiten des „Tannhäusers“ mit Video-Einblendungen und platten Gags.