1. Kultur

Landgraaf: Mordfall Pongs: Drei Tatverdächtige festgenommen

Landgraaf : Mordfall Pongs: Drei Tatverdächtige festgenommen

Im drei Jahre zurückliegenden Mordfall Pongs hat die niederländische Polizei nach einer längeren Durststrecke neue Erkenntnisse gewonnen und drei Tatverdächtige aus Landgraaf festgenommen.

Nach niederländischen Medienberichten handelt es sich dabei um zwei Männer, 20 und 22 Jahre alt, sowie um eine 44-jährige Frau. Ihnen wird von der Justiz Mord bzw. Mittäterschaft vorgeworfen. Die Wohnungen der Verdächtigen wurden durchsucht.

Die Leiche von Isabelle Pongs war am 30. Juli 2004 am hellichten Tage in ihrem Geschäft an der Streeperstraat in Landgraaf gefunden worden. Die Frau wurde mit Messerstichen getötet.

Nach der Festnahme mehrerer Verdächtiger und deren Freilassung, nach rund 300 Verhören und nach einem DNA-Test an 185 Männern aus Landgraaf gerieten die Ermittlungen ins Stocken.

Im Jahr 2006 nahmen sich Ermittler aus einer anderen Provinz des Falles an und kamen zu neuen Erkenntnissen. Aus Justizkreisen wird nicht ausgeschlossen, dass die Festnahme der drei Tatverdächtigen der Durchbruch in diesem Mordfall ist.