1. Kultur

Aachen: Monsignore Helmut Poqué von Heilig Geist wird neuer Dompropst

Aachen : Monsignore Helmut Poqué von Heilig Geist wird neuer Dompropst

Das Domkapitel ist wieder vollständig. Nachdem Dompropst Herbert Hammans (75) zum Jahresende aus Altersgründen sein Amt abgeben musste, wählten die Residierenden Domkapitulare nun einen neuen Chef.

Der Ehrendomherr Helmut Poqué, von 1979 bis 2004 Regens des Aachener Priesterseminars, wurde zum Nachfolger Hammans´ bestimmt.

Der Priester, der am 31. März 69 Jahre alt wird, wurde nach dem Bestimmungen des Preußenkonkordats aus dem Jahr 1929 auf der turnusmäßigen Kapitelsversammlung gewählt. Nach den Bestimmungen des Vertrages zwischen dem Heiligen Stuhl und des Freistaates Preußen wird der nächste Dompropst im Januar 2015 vom Diözesanbischof ernannt.

Eigentlich müsste Poqué bereits zum 1. April 2014 sein Amt aufgeben, der Bischof lässt jedoch traditionell in Jahren der Heiligtumsfahrt die Amtsverlängerung zu,.

Der Dompropst wird immer im Wechsel vom Bischof und vom Kapitel in seinen Stand erhoben, vorher wird die Landesregierung gehört, die ihre Zustimmung zur Personalie erteilt.

Derzeit ist Monsignore Helmut Poqué noch Pfarradministrator der Pfarren Heilig Geist und Maria im Tann. In wieweit er diese Ämter beibehalten oder aufgeben wird, will Poqué am Freitag mitteilen.