1. Kultur

Köln: Mondrian nach Köln, Picasso nach Den Haag: Museen tauschen aus

Köln : Mondrian nach Köln, Picasso nach Den Haag: Museen tauschen aus

Vom 15. Dezember an zeigt das Museum Ludwig in Köln etwa 70 Gemälde von Piet Mondrian (1872-1944). Sie stammen aus dem Gemeentemuseum in Den Haag. Im Gegenzug schickt das Museum Ludwig seine Picasso-Sammlung mit 180 Werken nach Den Haag.

„Einen so umfassenden länderübergreifenden Sammlungsaustausch hat es seit vielen Jahren nicht gegeben”, sagte am Samstag Anne Buchholtz vom Museum Ludwig. Die Haager Mondrian-Kollektion sei eine der größten und bedeutendsten weltweit.

Sie reicht von den Anfängen des in Amersfoort bei Utrecht geborenen Malers bis zum Spätwerk im New Yorker Exil. Wichtige Stationen sind seine frühen impressionistischen Werke in der Manier der Haager Schule, seine Begegnung mit dem Kubismus von Braque und Picasso, die seinen Weg in die Abstraktion lenkte, die Gründung der Künstlergruppe „De Stijl” 1917 und schließlich die Kompositionen aus roten, gelben und blauen Rechtecken, die zu den Ikonen der klassischen Moderne zählen. Die Ausstellung in Köln dauert bis zum 30. April 2008.