Düsseldorf: Menuhin-Sohn seines Amtes enthoben

Düsseldorf : Menuhin-Sohn seines Amtes enthoben

Der Vorstand der Jehudi Menuhin Stiftung Deutschland hat am Samstag seinen Vorsitzenden Gerard Menuhin (57) des Amtes enthoben.

Wie Stiftungs-Geschäftsführer Winfried Kneip in Düsseldorf mitteilte, hat der Sohn des 1999 gestorbenen weltberühmten jüdischen Geigers regelmäßig in der „National-Zeitung” des DVU-Bundesvorsitzenden Gerhard Frey eine Kolumne verfasst.

Außerdem werde Gerard Menuhin auf der Website der NPD im Vorabdruck eines Interviews mit der ebenfalls rechtsradikalen Monatszeitung „Deutsche Stimme” zitiert.

Mehr von Aachener Zeitung