1. Kultur

Aachen: Max Klingers Blick auf die Liebe

Aachen : Max Klingers Blick auf die Liebe

Im Rahmen der Ausstellung „Alle Register des Lebens”, die grafische Zyklen und Zeichnungen des Künstlers Max Klinger (1857-1920) im Suermondt-Ludwig-Museum Aachen (Wilhelmstraße 18) noch bis zum 3. Februar zeigt, gibt es am Mittwoch, 23. Januar, 19.30 Uhr, im Saal des Museums einen Vortrag unter dem Motto „Ideal und Täuschung - Max Klinger und das Drama der Geschlechter”.

Hansdieter Erbsmehl, Autor und Ausstellungskurator aus Berlin, spricht über die ästhetische Kraft der grafischen Zyklen, Klingers konfliktreiche Beziehungen zur Schriftstellerin Elsa Asenijeff und seine Aussagen über die Illusionen im Bezug auf die Liebe. Der Eintritt ist frei.