Neustadt/Würselen: Mann aus Würselen auf der A 3 verunglückt

Neustadt/Würselen : Mann aus Würselen auf der A 3 verunglückt

Bei einem Auffahrunfall zweier Lastwagen auf der A 3 ist am Mittwoch ein 45-jähriger Würselener schwer verletzt worden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 200.000 Euro.

Wie die Polizei mitteilte, war der 45-Jährige in der Nähe der Anschlussstelle Neustadt/Wied in Richtung Köln unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache prallte er mit seinem Lastwagen samt Anhänger in einen vorausfahrenden Gefahrguttransporter.

Der Mann wurde aus der Fahrerkabine geschleudert, sein Lastwagen kippte um. Der Fahrer des Gefahrguttransporters blieb unverletzt. Er hatte Fässer mit Lösungsmittel geladen, die nicht beschädigt wurden.

Die Autobahn war für zwei Stunden voll gesperrt.

Mehr von Aachener Zeitung