Düsseldorf: Kunstsammlung NRW hatte 2017 Viertelmillion Besucher

Düsseldorf : Kunstsammlung NRW hatte 2017 Viertelmillion Besucher

Rund 250.000 Besucher sind 2017 in die Museen der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf geströmt. Die Besucherzahl habe um rund 10.000 zugenommen, teilte die Kunstsammlung am Donnerstag mit.

Als Publikumsmagnet erwies sich mit etwa 100.000 Besuchern die Ausstellung „Otto Dix - Der böse Blick”. Thema der drei Monate dauernden Schau im K20 war die prägende Zeit, die der Maler und Zeichner während der 1920er Jahre in Düsseldorf verbracht hatte.

In diesem Jahr zeigt die Kunstsammlung eine Retrospektive zum Werk der Textilkünstlerin Anni Albers (9. Juni - 9. September). Die Ausstellung mit Arbeiten der Bauhaus-Künstlerin ist eine Kooperation mit der Tate Modern in London.

(dpa)
Mehr von Aachener Zeitung