1. Kultur

Köln: Köln: Skinheads verprügeln Afrikaner

Köln : Köln: Skinheads verprügeln Afrikaner

Bei einem fremdenfeindlichen Übergriff haben Skinheads am Samstag in Köln auf offener Straße einen Afrikaner verprügelt.

Wie ein Polizeisprecher am Sonntag mitteilte, war das 22-jährige Opfer zuvor als „Neger” beschimpft worden. Als der Mann die Skinheads zur Rede stellen wollte, schlugen und traten diese auf ihn ein.

Der 22-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Die Freundin des Opfers, die ihm zur Hilfe eilte, wurde durch Schläge ins Gesicht verletzt.

Die Polizei traf am Tatort noch zwei Tatverdächtige im Alter von 27 und 36 Jahren an. Gegen sie wird wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und Beleidigung ermittelt.