1. Kultur

Köln: Kleinkind in Köln an Meningitis erkrankt

Köln : Kleinkind in Köln an Meningitis erkrankt

Ein 13 Monate alter Junge ist in Köln an einer bakteriellen Hirnhautentzündung erkrankt. Das Kind hatte am Dienstag rasch ansteigendes Fieber bekommen, wie das Gesundheitsamt am Freitag mitteilte.

Im Krankenhaus stellten die Ärzte kleinste Hautblutungen fest und vermuteten eine bakterielle Hirnhautentzündung und Blutvergiftung. Die Laboruntersuchungen bestätigen den Verdacht, dass Meningokokkenbakterien die Infektion verursacht hatten.

Das Kind wurde mit einem Antibiotikum behandelt. Auch enge Kontaktpersonen bekamen vorsorglich Medikamente. Dem Kleinkind geht es nach Angaben der Ärzte inzwischen wieder gut. Es handelt sich um den zweiten Fall einer Meningokokken-Infektion in diesem Jahr in Köln.