1. Kultur

Düsseldorf: K21 in Düsseldorf mir großer Werkschau von Wilhelm Sasnal

Düsseldorf : K21 in Düsseldorf mir großer Werkschau von Wilhelm Sasnal

Die Kunstsammlung K21 in Düsseldorf präsentiert von Samstag an die bislang größte Werkschau des polnischen Künstlers Wilhelm Sasnal außerhalb seines Heimatlandes.

Der 1972 in Krakau geborene Sasnal gelte inzwischen als ein Klassiker der neuen polnischen Malerei, teilte das Museum am Freitag mit. Die Sonderschau bis 10. Januar gebe anhand von rund 80 Gemälden einen Überblick über die vergangenen zehn Jahre von seiner Studienzeit bis heute. Die Ausstellung ist den Angaben nach exklusiv in Düsseldorf zu sehen.

Die Ausstellung stelle verschiedene Themen Sasnals vor, auf die er in seinem Werk immer wieder zurückkommt, hieß es. Dazu gehörten Bilder von Familie und Freunden ebenso wie von historischen Personen. Auch das Fliegen als Sinnbild, die Darstellung intimer Befindlichkeiten sowie die Klischee beladenen Ansichten seines Wohnortes Krakau oder die Allgegenwart der Kirche in Polen tauchten oft als Motiv auf. „Wie wenige seiner Generation begreift Sasnal das gemalte Bild als Abbild seiner unmittelbaren und globalen Gegenwart”, erklärten die Kuratoren der Ausstellung.

Die Kunstsammlung ist dienstags bis freitags von 10 bis 18 Uhr, samstags und sonntags von 11 bis 18 Uhr und jeden 1. Mittwoch im Monat von 10 bis 22 Uhr geöffnet.