1. Kultur

Lüttich: Justiz: Eltern nur als Zeugen vernommen

Lüttich : Justiz: Eltern nur als Zeugen vernommen

Auf der Suche nach den seit dem 9. Juni verschwundenen Mädchen Stacy Lemmens (7) und Nathalie Mahy (10) hat die Lütticher Polizei am Dienstag mit einem Großaufgebot das frühere Militärgelände Chartreuse erneut durchkämmt.

Auch in der Maas wurde wieder nach den Vermissten gesucht. Ergebnisse lagen am Abend noch nicht vor. Unterdessen hat die Staatsanwaltschaft, um anderslautenden Presseberichten entgegenzutreten, betont, dass die Mutter von Nathalie und der Vater von Stacy nur als Zeugen gehört werden. Die Befragungen dienten dem Ziel, neue Erkenntnisse und Zeugenaussagen mit den Aussagen der Eltern abzugleichen.

Der Hauptverdächtige Abdallah Ait Oud hat am Dienstag gegen die am Montag beschlossene Verlängerung seiner Untersuchungshaft um einen Monat Berufung eingelegt. Unter anderem will die Justiz die Ergebnisse einer DNA-Untersuchung abwarten. Dabei sollen Haarproben mit Spuren aus der Wohnung des bisher einzigen Tatverdächtigen abgeglichen werden. Zudem wird erneut das Alibi des Mannes überprüft, der bei seiner Festnahme zahlreiche Kratzwunden an Armen und Beinen gehabt habe. Als einen weiteren Verdachtsmoment nannte die Staatsanwaltschaft die Tatsache, dass der Mann sich hatte kahl scheren lassen, um sein Aussehen zu verändern.