1. Kultur

Köln: „Junges Literaturhaus Köln” wird am Samstag eröffnet

Köln : „Junges Literaturhaus Köln” wird am Samstag eröffnet

Diesen Samstag wird in Köln das „Junge Literaturhaus Köln” mit einem großen Fest eröffnet. Zielgruppe sind künftige Leser zwischen zwölf und 20. Ein Projekt mit Pilotcharakter für NRW: Vergleichbares gibt es bisher nur in drei deutschen Großstädten.

„Wir wollen vor allem Jugendliche ansprechen, die noch keinen Zugang zum Buch gefunden haben”, sagt Projektleiterin Ines Dettmann (28). Wie das in der Praxis aussieht, davon kann man sich heute überzeugen. Ein Programm für die ganze Familie präsentiert Literatur in all ihren Facetten.

Man kann sie bloggen, hören oder auf Buttons bannen. Es gibt eine Hörbar, eine Lyrik-zum-Anstecken-Aktion, Bücherstände und Lesungen: Tamara Bach stellt ihr neues Buch „Jetzt ist hier” vor, und Kai Meyer präsentiert Auszüge aus „Drache und Diamant”.

Auf dem Fest liegt auch bereits das Herbstprogramm vor. Vollgepackt mit Mitmach-Ideen für eine lebendige, spannende Literatur.

„Es wird Hörspiel- und Film-Abende geben, einen Comic-Manga-Workshop, interaktive Lesungen in Schulen, Freche-Mädchen-Treffs, eine Art „Literarisches Quartett” für Jugendliche, wo Bücher für Weihnachten vorgestellt werden - und wir feiern natürlich auch den 100. Geburtstag von Astrid Lindgren”, zählt Dettmann nur einige der vielen Möglichkeiten auf, die wunderbare Welt zwischen den Buchdeckeln zu entdecken.