1. Kultur

Aachen: „Jugend musiziert”: Junge Könner stellen sich vor

Aachen : „Jugend musiziert”: Junge Könner stellen sich vor

Der 40. Regionalwettbewerb „Jugend musiziert” wirft seine Schatten voraus.

Am letzten Wochenende des Januar werden 133 Jugendliche in den Musikschulen der Städte Aachen, Düren und Heinsberg vor den Juroren ihr instrumentales und vokales Können unter Beweis stellen.

Der diesjährige Wettbewerb ist ausgeschrieben in den Solokategorien für Blasinstrumente, Zupfinstrumente, Orgel und Musical; in der Ensemblewertung für Duo Klavier plus ein Streich-Instrument, Klavier-Duo und Schlagzeug-
ensemble.

In Aachen, finden der Orgelwettbewerb (Samstag, 25. Januar, ab 15 Uhr, Hochschule für Kirchenmusik, Weyhestr. 16) und die Duo-Wettbewerbe (26. Januar, ab 10 Uhr Klavier plus ein Streichinstrument; und ab 15 Uhr Klavier-Duo im Kammermusiksaal der Musikschule der Stadt Aachen, Blücherplatz 43) statt.

Im Vortragssaal der Musikschule Düren, Tivolistr. 1, werden die Holzbläser-Wertungen am Samstag, 25.Januar, ab 9 Uhr und die Blechbläser-Wertungen am Sonntag, 26. Januar, ab 14 Uhr ausgespielt.

Erstmalig wird ein Teil des Wettbewerbs von der Jugendmusikschule Heinsberg ausgerichtet. Hier finden die Wettbewerbe Gitarre solo und erstmalig Musical am Samstag, 25. Januar, jeweils ab 9.30 Uhr und Querflöte solo am Sonntag, 26. Januar, ebenfalls ab 9.30 Uhr statt. Wettbewerbsort ist hier das Kreisgymnasium Heinsberg, Linderner Straße 30.

Die zwei gemeldeten Schlagzeugensembles wurden nach Wuppertal delegiert. Wer sich ein Bild machen will vom Können der jungen Instrumentalisten, ist zu den Wertungsspielen eingeladen.

Preisträgerkonzerte: Samstag, 8. Februar, 19.30 Uhr, Stadthalle Heinsberg; Sonntag, 16. Februar, 11 Uhr, Aula der Hochschule für Kirchenmusik (Weyhestraße).