1. Kultur

Aachen/Düren: Hoffnungen für die Zukunft

Aachen/Düren : Hoffnungen für die Zukunft

Der Kammermusiksaal der Städtischen Musikschule am Blücherplatz und das Schloss Burgau in Düren waren die Austragungsorte von zwei Preisträgerkonzerten des 47. Regionalwettbewerbs „Jugend musiziert” in der Region Aachen, in denen 1. Preisträger Teile aus ihrem Wettbewerbsprogramm spielten.

Abrupte Brüche

Für die jungen Musiker, die beim Wettbewerb 23 Punkte und mehr erzielt hatten und damit zum Landeswettbewerb weitergeleitet wurden, waren diese beiden Konzerte die letzte Gelegenheit, kurz vor dem Landeswettbewerb in Essen in einer Art Generalprobe ihrem Wettbewerbsprogramm den letzten Schliff zu geben.

Herausragend waren denn auch die Leistungen derjenigen, denen die Juroren des Regionalwettbewerbs die höchsten Punktzahlen zuerkannt hatten. Darunter waren auch die siebenjährige Geigerin Celina Nenninger (Heinsberg) und der zehnjährige Cellist Marius Ebbertz (Düren) aus den Altersgruppen Ia und Ib, die beide noch nicht zum Landeswettbewerb zugelassen sind und auf spätere Zeiten hoffen müssen.

Die Programme beider Konzerte waren recht bunt und abwechslungsreich, zumal beim diesjährigen Wettbewerb auch Kategorien wie Akkordeon, Percussion und Popgesang zugelassen waren, die in den Konzerten unmittelbar mit den klassischen Kategorien Streichinstrumente, Duo Klavier plus ein Blasinstrument und Gitarrenensemble zusammentrafen.

Das ergab bisweilen sehr abrupte Brüche in der Programmfolge. So gab es bei den insgesamt 31 Programmpunkten Anrührendes und Beeindruckendes von den ganz kleinen Musikern zu hören, aber auch abgerundete Leistungen wie die Wiedergabe eines Satzes aus einer Mozart-Violinsonate von Kai Porten (Düren) zu hören.

Preise für die Punktbesten

Höhepunkt der Konzerte war das Duo Marcel Oleniecki, Flöte, und Sarah Schmitt, Klavier (beide Aachen), die den Finalsatz aus Francis Poulencs Sonate mit umwerfender Brillanz und Präzision hinlegten. Beim Aachener Konzert wurden am Ende Ehrenpreise der Sparkassen der Region Aachen, dem Sponsor des Wettbewerbs „Jugend musiziert” an die Punktbesten Celina Nenninger, Marius Ebbertz, Marcel Oleniecki und Sarah Schmitt vergeben.