Aachen: Herrliche Pointen am laufenden Band

Aachen: Herrliche Pointen am laufenden Band

Erfrischender Abend: Benjamin Brittens Oper „Albert Herring“ in Zusammenarbeit mit der Musikhochschule am Theater Aachen.

Vor der Premiere lungert auf dem roten Teppich vor dem Theater Aachen eine Horde provozierend aussehender, Kaugummi kauender und Bier trinkender älterer Jugendlicher herum. „Say no“ haben sie auf ein Betttuch gesprayt, das vor Schlafsäcken und Isomatten den direkten Eingang zum Theater versperrt. Sie seien gegen alles und das besonders, geben sie den Menschen zur Antwort, die leutselig sich nach ihrem Tun erkundigen. Die Theaterleitung duldet offenbar diese sanfte Störung des bürgerlichen Kulturvergnügens.

Mehr von Aachener Zeitung