1. Kultur

Bonn: Heizungsfirma muss für Schaden zahlen

Bonn : Heizungsfirma muss für Schaden zahlen

Für die komplette Verunreinigung eines Einfamilienhauses mit Rußpartikeln wegen eines geplatzten Staubsaugerbeutels muss eine Heizungsbaufirma aus Frechen 10.000 Euro Schadensersatz zahlen.

Bei der Wartung des Heizkessels war dem Monteur der Heizungsbaufirma der Beutel des Industrie-Staubsaugers geplatzt.

Die hochgiftigen Rußpartikel zogen durch alle drei Etagen und hinterließen flächendeckend einen öligen Rußfilm. Wegen der Gesundheitsgefährdung mussten der gesamte Hausrat entsorgt oder von einer Spezialfirma gereinigt werden. Alle Zimmer wurden neu gestrichen