1. Kultur

Bonn: Haus der Geschichte erwartet 100 000. Besucher der „Boot”-Schau

Bonn : Haus der Geschichte erwartet 100 000. Besucher der „Boot”-Schau

Das Haus der Geschichte in Bonn erwartet diesen Freitag den 100.000. Besucher der Ausstellung „Das Boot. Geschichte, Mythos, Film”.

Die seit dem 16. November in Bonn präsentierte Schau läuft nach Museumsangaben vom Donnerstag noch bis zum 24. Februar. Gezeigt werden unter anderem der U-Boot-Turm, Kostüme und Requisiten sowie ein 2,5 Meter langes Modell der U 96.

Der Autor Lothar Günther Buchheim schildert in seinem 1973 erschienenen Roman „Das Boot” das wechselhafte Geschick der U 96 und ihrer Besatzung unter Kapitänleutnant Heinrich Lehmann-Willenbrock auf ihrer „7. Feindfahrt” im Herbst 1941.

Dieses Buch wurde von Regisseur Wolfgang Petersen verfilmt. Der Film zeigt eine Gruppe von Menschen unter extremen Bedingungen, in einem Wechsel von beklemmender Ruhe und dramatischen Gefahrensituationen. Die Film-Premiere hatte ein kontroverses Medienecho ausgelöst. Der Haus der Geschichte in Bonn ist bei freiem Eintritt dienstags bis sonntags von 9.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.