1. Kultur

Köln: Große Ausstellung zu dokumentarischer Fotografie um 1979

Köln : Große Ausstellung zu dokumentarischer Fotografie um 1979

Das Museum Ludwig in Köln zeigt bis zum 5. Oktober eine große Ausstellung über dokumentarische Fotografie um 1979.

Die Schau besticht dadurch, dass Bilderserien von Fotografen aus der ganzen Welt gezeigt werden, die alle mit dem Ausstellungstitel „unbeugsam und ungebändigt” beschrieben werden können. Es finden sich Fotoserien aus den USA, Südafrika, Japan, Kroatien, Frankreich, Indien, Deutschland und der damaligen Sowjetunion.

Im Rückblick gewinnen die Aufnahmen vielfach eine Bedeutung, die sich dem Betrachter zum Entstehungszeitpunkt unmöglich erschlossen haben kann. So fertigte der junge Thomas Ruff von 1983 bis 1987 denkbar neutrale Porträtbilder seiner Studienkollegen an.

Vermutlich empfanden viele die passbildähnlichen Fotos damals als nichtssagend. Heute liest man sie in der Gesamtschau als Porträt einer unentschlossenen Übergangsgeneration zwischen Studentenrevolte und Mauerfall.

(dpa)