Eupen: Gelungener Auftakt beim 21. Eupener Musikmarathon

Eupen: Gelungener Auftakt beim 21. Eupener Musikmarathon

Auftakt gelungen: Rund 1500 Musikfans haben am Samstag die Eupener Innenstadt in ein Festivalgelände verwandelt. Tag Eins des 21. Eupener Musikmarathons war vor allem Bands aus der Dreiländerregion vorbehalten.

Auf vier Bühnen begeisterten unter anderem die Aachener Formationen Ringo und Senor Torpedo oder das Jazz-Duo Topolino. Abräumer des Abends war Sebastian Sturm mit seiner Band Exile Airline. Ihr Roots-Reggae-Sound versetzte die Besucher aus der gesamten Euregio in „gute Vibrations”.

Am Sonntag dehnt sich das Programm auf insgesamt neun Bühnen aus. Dann spielen auf der Hauptbühne am Werthplatz auch bekannte Acts wie Jupiter Jones, Guano Apes oder die niederländische Senkrechtstarterin Caro Emerald.