1. Kultur

Brüssel/Gent: Geldbuße für belgischen Manager des Jahres

Brüssel/Gent : Geldbuße für belgischen Manager des Jahres

Ein saftige Geldbuße wegen Umweltverstößen muss der belgische „Manager des Jahres 2006”, Philippe Vlerick, zahlen.

Der Chef einer Textilfabrik habe nichts gegen die jahrelange Geruchsbelästigung des Werkes in Gent getan, berichtete die Zeitung „Het Laatste Nieuws” am Dienstag.

Im Jahr 2004 habe das Umweltamt festgestellt, dass sich die Firma nicht an ihre Auflagen hielt. Das koste sie nun 412.500 Euro Buße, den Chef Vlerick wegen seiner Nachlässigkeit in der Sache zusätzlich 13.750 Euro. Der 51-Jährige war erst im Januar zum „Manager des Jahres” gekürt worden.