1. Kultur

Düren/Kerpen: Frontalzusammenstoß nach Verfolgungsjagd

Düren/Kerpen : Frontalzusammenstoß nach Verfolgungsjagd

Ein Drogenschmuggler hat bei der Flucht vor der Polizei in der Nacht zum Donnerstag auf der Autobahn 4 in Richtung Köln zwei Unfälle verursacht. Dabei wurde eine Frau schwer verletzt.

Wie die Polizei Köln mitteilte, missachtete der 52-Jährige auf dem Weg aus den Niederlanden die Aufforderung anzuhalten und streifte einen zivilen Polizeiwagen. Anschließend raste er bei der Ausfahrt Buir auf die Gegenfahrbahn und prallte in ein entgegenkommendes Auto. Die Fahrerin wurde dabei schwer verletzt.

Der Wagen des 52-Jährigen ging in Flammen auf, der Schmuggler selbst konnte sich zunächst in einen anliegenden Wald retten, wo er zehn Minuten später gefunden und festgenommen wurde. Wie viele und welche Drogen im Auto des Schmugglers waren, teilte die Polizei bisher nicht mit.