1. Kultur

Förderung für die RWTH

Förderung für die RWTH

Aachen (an-o) - Von den 16 neuen Schwerpunktprogrammen, die die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) bewilligt hat, wird Anfang 2003 eines in Aachen starten.

Das Projekt wurde von Professor Rainer Waser vom Lehrstuhl II des Instituts für Werkstoffe der Elektrotechnik initiiert, Es beschäftigt sich laut Mitteilung der RWTH "mit den einzigartigen elektronischen, optischen und magnetischen Funktionen elektrokeramischer Materialien Diese Materialien sollen mit Hilfe modernster Dünnschichttechnologie auf Halbleiterchips integriert werden". Die 16 Programme fördert die DFG mit insgesamt 41 Millionen Euro.