1. Kultur

Jülich: Familienausflug zur Balladen-Fee

Jülich : Familienausflug zur Balladen-Fee

„Sie kommt!” Zwei Stunden vor ihrem Konzert im Jülicher Brückenkopfpark steigt Yvonne Catterfeld in einem figurbetonten Jeanskleid und hochhackigen Stiefeln aus dem Auto, um Reporterfragen zu beantworten und sich mit ausgewählten Fan-Gruppen ablichten zu lassen.

Dass die 24-jährige Erfurterin eine gute Stimme hat und mehr als nur gut aussieht, ist hinlänglich bekannt. Aber dass sie es geschafft hat, trotz ihres kometenhaften Aufstiegs im letzten Jahr, der ihr Preise und Edelmetallschallplatten bescherte, so nett und natürlich zu bleiben, ist schon erwähnenswert.

Locker und freundlich erzählt sie, heute beim letzten Konzert der Tournee nicht mehr so nervös zu sein, wie am Anfang, als noch offen war, wie die Show beim Publikum ankommt. Schnell sind die Fragen bei dem Thema Essstörungen, dem sie mit „Du bleibst immer noch du” ein Lied gewidmet hat.

Die Künstlerin unterstützt die Abteilung der Berliner Charité, die sich um magersüchtige und Bulimie-kranke Jugendliche kümmert, indem sie Spenden sammelt, aufklärt und Patienten besucht. Um in das knappe Kleid und nach der Tournee wieder in die Kostüme für ihre Rolle bei „Gute Zeiten - schlechte Zeiten” zu passen, muss auch Yvonne Catterfeld auf ihre Figur achten. Aber niemals mit einer Diät, wie sie betont, sondern mit ausgewogener, gesunder Ernährung und Power-Yoga.

Familien warten auf Denise

Dann fährt sie zurück in die Garderobe, sich umziehen. Das haben die Fans vor der Freilichtbühne längst erledigt. Ganze Familien warten auf den Auftritt von Lokalmatadorin und Super-Star-Finalistin Denise, die zu Playback-Musik einige Coverstücke und ein eigenes Lied singt. Mit ihr träumen augenscheinlich auch viele Mädchen im Publikum, die zum Teil noch ein paar Grundschuljahre vor sich haben, vom Durchbruch als Star. Zumindest das Outfit ist oft schon bühnenreif. Während die jüngeren auf kunstvolle Flechtfrisuren setzen, stehen bei den Teens Strähnchen und bauchfreie Tops hoch im Kurs.

Yvonne Catterfeld hat sich in ein helles Oberteil mit weiten Trompetenärmeln und knappen Jeans gewandet, was hervorragend zu ihrer romantischen Musik passt. Unterstützt von einer kompletten Band und zwei Backgroundsängerinnen präsentiert sie einen Mix aus ihren beiden Alben. Von Anfang an kommt das rüber, was die Fans an ihr so lieben: Eine schöne, sympathische Frau singt mit glasklarer Stimme gefühlvolle Lieder.

Das sind Balladen aber auch Reggae- und Rhythm & Blues-Stücke. Je später der Abend, desto rockiger wird der Auftritt. Mittlerweile mit schwarzer Lederjacke und Pferdeschwanz beweist Yvonne Catterfeld, dass sie auch laut und kraftvoll zu Sache gehen kann. Spätestens bei „Du hast mein Herz gebrochen” brennen alle Wunderkerzen und die jungen Fans singen aus voller Kehle mit, auch ein Vorteil von deutschen Texten.

Eltern im Einsatz

Den begleitenden Eltern scheint es ebenfalls zu gefallen, obwohl den Vätern langsam die Schultern schmerzen dürften, wo Töchterchen wegen der guten Sicht hockt. Die Mütter besorgen Süßigkeiten, begleiten die Kleinen zur Toilette oder schauen nach den Brüdern auf dem Spielplatz. Nach der zweiten Zugabe machen sich alle nach einem gelungenen Familienausflug auf den Heimweg.